SEO Informationen für Shopbetreiber

Als Betreiber eines Onlineshops möchten Sie:

  • mehr Besucher
  • höhere Conversion Rates
  • mehr Umsatz

Mehr Umsatz durch zielgerichtete Suchmaschinenoptimierung

Als Unternehmen gehört die Erwirtschaftung von Gewinn zu Ihren höchsten Zielen. Haben Sie sich für einen Onlineshop als Absatzkanal entschieden, wird das Thema SEO für Sie früher oder später von großer Bedeutung sein. Die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung sind meist schnell erklärt, jedoch bedarf es einiger Erfahrung und einer individuellen, zielgerichteten Optimierungsstrategie, um sich gegen die immer größer werdende Zahl von Konkurrenten durchzusetzen.

Mehr Besucher durch bessere Google Rankings

Die Zahl der Besucher in Ihrem Webshop zu erhöhen ist grundlegend, um Verkäufe und Umsätze zu steigern. Neben der Quantität ist jedoch auch die Qualität Ihrer Besucher wichtig, da sich auch das Verhalten der User auf die Rankings Ihres Webshops auswirken können. Daher ist es wichtig bereits bei der Auswahl der Keywords wichtig die Wünsche Ihrer Zielgruppe zu berücksichtigen.
Google ist sehr daran interessiert seinen Nutzern die besten Ergebnisse zu ihrer Suchanfrage zu liefern. Dementsprechend müssen auf Ihrer Website auch geeignete Inhalte für die Suchbegriffe vorhanden sein. Durch eine professionelle Optimierung der Kategorieseiten können meist ein Großteil der notwendigen Keywords bedient werden. Möchten Sie mit Ihrem Onlineshop für Themen Rankings erzielen, für die keine Kategorien oder Produkte existieren können hierzu Themenseiten genutzt werden. Bei einigen Shopsystemen können solche Seiten relativ schnell angelegt werden (z.B. “Einkaufswelten” bei Shopware). Auch Beiträge im Blog Ihrer Website bieten die Möglichkeit wichtige Themen zu bedienen. Ob man sich für eine Themenseite im Shop oder einen Blogartikel entscheidet, ist vom Keyword abhängig und sollte im Einzelfall mit dem zuständigen Suchmaschinenoptimierer entschieden werden.

Höhere Conversion Rate dank effektiver Optimierung

Neben der Erhöhung der Besucherzahl ist es wichtig Anreize für den Kauf Ihrer Produkte zu geben. Hier lassen sich zwei wichtige Arten unterscheiden:

  • Handlungsaufforderungen
  • Vertrauensbildende Maßnahmen

Handlungsaufforderungen können vom ersten Kontakt mit dem möglichen Kunden auf den Suchergebnisseiten (SERPs) bis zur Bestellbestätigung und sogar darüber hinaus genutzt werden. Wie bei einem “roten Faden” werden dem Besucher des Shops durch verschiedene Websiteelemente die nächsten Handlungsschritte vorgegeben, bis er letztlich den Kauf des Produktes bestätigt.
Oft brechen Shopbesucher jedoch kurz vor der Bestellung ab. Besonders bei Neukunden fehlt häufig noch das nötige Vertrauen, um den Kauf zu bestätigen. Hier können entsprechende Maßnahmen in den SERPs und im Onlineshop helfen die notwendige Sicherheit zu erreichen, damit der Interessent zum Kunden wird und die Absprungrate Ihres Shops verringert wird.

Höherer Wert der gekauften Produkte

Die Gewinnung von Neukunden ist wichtig. Noch besser ist es aber, wenn Sie durch gezielte Maßnahmen den Warenkorbwert erhöhnen und damit mehr Umsatz erwirtschaften können. Hier gibt es die Möglichkeit den Kunden entweder zum Kauf eines höherwertigen Produkts zu bewegen oder ihm ergänzende Artikel anzubieten. Die meisten Shopsysteme bieten Lösungen für diese verkaufsfördernden Maßnahmen. Welche das sind, besprechen wir gerne mit Ihnen.

Möchten Sie Ihren Onlineshop rentabler machen?

Durch die Optimierung Ihres Shops können wir die Leistungen steigern und sparen Ihnen Zeit, die Sie für Ihr andere wichtige Aufgaben nutzen können.